Elbe Crossgolf Cup 2020

Zwei-Tages-Turnier und Qualifikation für den EUGC 2021

von Claudio Orlik

Unweit der wunderschönen Lutherstadt Wittenberg im östlichen Teil Sachsen-Anhalts gibt es am Ufer der Elbe ein grünes Fleckchen Erde, dass vermutlich öfter vertikutiert wird, als jeder nahe gelegene Vorgarten: der erste, aber nicht einzige Crossgolfplatz in Deutschland. Aus einer ehemaligen Mülldeponie zum öffentlichen Natur-Golfplatz der besonderen Art umgebaut, findet hier Ende August der Elbe Crossgolf Cup statt. Ein 2-Tages-Turnier der Mitteldeutschen Crossgolf Liga, das auch als eines von drei Qualifikationsturnieren für den European Urban Golf Cup 2021 fungiert.

Team Cup - © UrbanGolf Shop
Team Cup – © UrbanGolf Shop

Der Crossgolfplatz, der Mitte der Neunziger renaturiert wurde und dieses Jahr mit einem neuen Wall als Hindernis eine Frischkur erhalten hat, setzt sich aus neun abwechslungsreichen, nicht einfach zu spielenden Bahnen zusammen. Schon alleine dem gewidmet, dass man hier verzweifelt nach klassischen Grüns mit Löchern sucht. Die „Löcher“ auf diesem Terrain setzen sich aus fest installierten und variablen Gegenständen wie z. B. einer Waschmaschine, einer Badewanne und anderen, skurrilen Zielen zusammen, die es mit normalen Golfbällen zu treffen gilt, aber auch in sie hineingespielt werden muss. Mit einem ähnlichen Konzept wartet auch der Bilsteiner Crossgolfplatz im Sauerland auf, doch mit rund 11 Hektar ist der öffentliche Platz an der Elbe fast doppelt so groß und kostet keinen Eintritt. Nähere Infos dazu findet man hier.

Crossgolf-Platz-Elster - © UrbanGolf Shop
Crossgolf-Platz-Elster – © UrbanGolf Shop

Das Gelände gehört der Gemeinde und wird hauptsächlich von Hook&Slice, den Crossgolfern des UHC Elsters genutzt, die sich um die Pflege des Platzes kümmern und auch Ausrichter des jährlich stattfindenden Elbe Crossgolf Cups sind. So werden auch dieses Jahr am ersten Spieltag die Front Nine und am zweiten Tag die Back Nine, also zuerst die reguläre Spielrichtung und danach die Bahnen rückwärts gespielt. Aus beiden Spieltagen fließen die Ergebnisse in den Team-Cup mit ein, der parallel gewertet und bepreist wird. Doch dieses Mal wird die grüne Spielfläche on top mit einem urbaneren Gelände im nahe gelegenen Gewerbegebiet erweitert, da sich der Ausrichter dazu bereit erklärt hat, den ECC als eines von drei Qualifikationsturnieren für den EUGC 2021 zur Verfügung zu stellen. Gespielt wird ganztägig mit den harmlosen almostGolf Bällen, die die gleichen technischen Eigenschaften wie ein herkömmlicher Golfball aufweisen, mit 13,4 Gramm aber nur ein Drittel soweit fliegen. Somit wird der Golfplatz wohl noch um einiges schwieriger zu spielen sein.

Crossgolfplatz von Oben – © Jessica Stanitz Fotografie
Crossgolfplatz von Oben – © Jessica Stanitz Fotografie

Es werden Crossgolf Crews und Vereine aus der ganzen Republik erwartet, aber auch Platzgolfer und Neulinge herzlich willkommen geheißen, um gemeinsam ein verlängertes Wochenende bei Bratwurst, Bier und Bälle schlagen zu verbringen. Ein Event, bei dem der Spaß im Vordergrund steht und in Zeiten von Corona auch der soziale Aspekt eine sehr wichtige Rolle spielt. Trotzdem auch der sportliche Ehrgeiz omnipräsent sein wird, da Deutschland noch seine Nationalmannschaft für die Crossgolf Europameisterschaft im nächste Jahr sucht, die in der Schweiz ausgerichtet wird. Der Elbe Crossgolf Cup dient dabei als eines von drei Qualifikationsturnieren, an dem ausnahmslos jeder dran teilhaben kann, der sich rechtzeitig ein Ticket für den Startplatz ergattert. Weitere Infos zum Elbe Crossgolf Cup gibt es hier: Anmeldung

Loch 4 - © UrbanGolf Shop
Loch 4 – © UrbanGolf Shop

Ein Kommentar

  • Toller Beitrag und sicherlich ein geniales Event. Die almost Bälle sind wirklich top und jeder sollte sich damit beschäftigen. Auch für den Indoorbereich eine weit bessere Wahl als normale Golfbälle 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.