Guerilla Crossgolf

Streetfight am Berliner Olympiastadion

von Gastautor X-Golf Brothers

Am letzten Wochenende war es endlich so weit: wir luden zum „Guerilla Crossgolf“, unserem ersten X-Golf Turnier ein. Ein kleines Event rund ums Berliner Olympiastadion. 26 Crossgolf Verrückte aus ganz Deutschland hatten es sich nach dem langen Lockdown nicht nehmen lassen, unserem Ruf zu folgen und in die Hauptstadt zu reisen. Die Freude aufs Wiedersehen war dementsprechend groß, zumal das Starterfeld wie eh und je im Vorfeld nicht bekannt war und somit für die ein oder andere Überraschung sorgte.

Crossgolf Freunde – ©X-Golf Brothers

Nach der Registrierung, einer kurzen Begrüßung mit anschließender Einweisung zu Gelände und Regeln und dem obligatorischen Gruppenfoto, starteten die Teilnehmer bei sommerlichen Temperaturen um 11 Uhr auf eine spannende und abwechslungsreiche Runde. Die zehn Bahnen wirkten bei einigen Spieler auf den ersten Blick sehr einfach, die jedoch relativ schnell eines Besseren belehrt wurden. Wechselnde Untergründe mit vielen Hindernissen und Ziele wie z.B. ein am Baum hängender und sich im Wind drehender Ölkanister verlangte uns und unseren Gästen alles ab. Aber nicht nur „zum Knabbern“ hatten wir gesorgt, sondern auch für reichlich gekühlte Getränke auf dem Olympischen Platz, was immer wieder zu einem kleinen Päuschen zwischen den Bahnen einlud.

Guerilla Crossgolf – ©X-Golf Brothers

Gegen 16 Uhr trudelten dann auch die letzten Spieler ein und hofften auf eine schnelle Siegerehrung, die ihnen und allen anderen jedoch vorerst verwehrt wurde. Schnell war klar, es wird noch ein weiteres Highlight geben, was den Teilnehmern die ein oder andere Träne entlockten sollte. Vor dem Olympiastadion, inmitten der Crossgolf-Gemeinschaft, machte unser Christian seiner Margareta vor dem Haupteingang des Stadions einen Heiratsantrag. Sie sagte „JA“, was noch an Ort und Stelle mit einem Gläschen Sekt besiegelt wurde. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH euch Beiden und alles Gute für die Zukunft!

Sie hat „JA“ gesagt – ©X-Golf Brothers

Nachdem die Sonnenbrillen von innen geputzt wurden, ging es dann Richtung Turnierauswertung und anschließender Siegerehrung. Es dauerte nicht lange und uns wurde klar, dass unser „Nearest to the Pin“ zum Einsatz kommen wird. Der Name ist Programm, denn neben unseren mega geilen Bierdeckel als Scorekarten (Selbstlob darf auch mal sein) durften wir für das Stechen um den dritten Platz auch unseren hochglanzpolierten Bowling-Pin präsentieren. Dem schien nicht nur uns zu gefallen, da alle drei Wettstreiter die almostGolf Bälle sehr sehr nah am Pin und zueinander platzierten. Am Ende konnte sich allerdings Sven von Crossgolf Plauen um Haaresbreite vor Marco (X-Golf Brothers BE) und Christian (X-Golf Brothers BY) durchsetzen.

Handmade – ©X-Golf Brothers

Platz 1 ging an Mario von Hook&Slice, der sich nur knapp vor Claudio (X-Golf Brothers BW) absetzte und somit den golden von drei handgemachten Pokalen mit nach Hause nehmen durfte. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH allen Preisträgern!




X-GOLF BROTHERS

Wir sind ein Zusammenschluss verschiedenster Charaktere aus allen Schichten dieser Republik, die eines verbindet: die Liebe zum Crossgolfen, Kaltgetränken und jeder Menge Rock ’n‘ Roll im Blut!

Diese Attitude treibt uns jeden Tag aufs Neue an, unserer Leidenschaft nachzugehen und neue Flächen zu suchen, auf denen wir gemeinsam den Asphalt vertikutieren und neue Leute zum mitspielen begeistern können. Hierfür sind wir Bundesweit in einzelne „Chapter“ organisiert aufgestellt und miteinander vernetzt.

Du möchtest Teil dieser Familie sein? Herzlich Willkommen! Hier findest du deinen Ansprechpartner.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.