Spendenaktion „Hands On!” sammelt über 100.000 Euro für Hochwasser-Opfer

Golfclub Reutlingen-Sonnenbühl e.V. beteiligt sich an der Initiative von deutschen Golfclubs für von der Hochwasser-Katastrophe betroffene Menschen

von Jürgen Schaal

In der vom Golf Management Verband Deutschland (GMVD) unterstützten Spendenaktion „Hands On!“ ist eine Spendensumme in Höhe von über 100.000 Euro zustande gekommen! Der GC Reutlingen-Sonnenbühl e.V. war mit einem eigens initiierten Charity Turnier auf dem 18-Loch-Meisterschaftsplatz am Biosphärengebiet Schwäbische Alb beteiligt. Am 14. August 2021 startete das Turnier, zu dem sich 43 Golferinnen und Golfer angemeldet hatten. Auf diese Weise kam eine Spendensumme von 7.373 Euro zusammen. Dazu beigetragen hat auch eine Tombola-Aktion der Reutlinger nach dem Turnier.

Vom Bodensee bis in den hohen Norden: Die am 17. Juli gestartete Spendenaktion „Hands On!“ zugunsten der von der Hochwasser-Katastrophe betroffenen Menschen hat deutschlandweit zahlreiche Unterstützer gefunden. Gut 50 Golfclubs, Unternehmen und Organisationen aus der Golfbranche, darunter auch der Golfmanagement Verband Deutschland, haben mit vielen Aktionen und Ideen Geldspenden in Höhe von über 100.000 Euro für die Initiative zugunsten der Betroffenen in den Kreisen Vulkaneifel und Adenau erzielt. Und ein Ende ist nicht in Sicht. Auch der Golfclub Reutlingen-Sonnenbühl e.V. ist mit einer Spendensumme von 7.373 Euro Beteiligter und hat kräftig mitgeholfen.

Clubpräsident Mattias Eschle (links) und Bernd Ruof, Schatzmeister des aus dem Golfclub Reutlingen-Sonnenbühl e.V. hervorgegangenen Jugendfördervereins, freuen sich über die stattliche Summe von 7.373 Euro. Der Betrag geht als Spende über „Hands On“ an Betroffene der Hochwasserkatastrophe in den Kreisen Vulkaneifel und Adenau. Foto: Golfclub Reutlingen-Sonnenbühl e.V.

Vielfältige Spendenaktionen

Angefangen von einer Versteigerung des British Open-Bags von Golfprofi Marcel Schneider, das in Kombination mit weiteren Spendengeldern aus dem Turnier „10 Jahre Green-Golf Cup“ bei Green-Golf Bad Saulgau insgesamt 13.500 Euro (10.000 Euro an „Hands On!“) erbrachte, bis hin zu Spenden aus dem Umfeld des GC Domäne Niederreutin (7.000 Euro) sowie des Golf- und Landclub Schloss Liebenstein (5.500 Euro), einem Charity-Turnier des GC Hof Hausen vor der Sonne (5.000 Euro) oder Spendenerlöse aus der Veranstaltung des Golfclubs Glashofen-Neusaß mit Long-Drive Europameister Martin Borgmeier (3.500 Euro) waren vielfältige Spendenaktionen bisher vertreten.

Besondere Geste der Wilhelm-Hauff-Realschule in Pfullingen

Über eine besondere Geste konnte der GC Reutlingen-Sonnenbühl berichten (Gesamtspende 7.373 Euro), wo die Klasse 10e der Wilhelm-Hauff-Realschule in Pfullingen in diesem Jahr aufgrund der Corona-Situation ihre Abschlussfahrt nicht durchführen konnte. Die 28 Schülerinnen und Schüler haben den für die Klassenfahrt angesparten Betrag in Höhe von 461 Euro im Namen von Schülerin und Vereinsmitglied Antonia Döring an „Hands On!“ gespendet. Weiter dankt der Golfclub seinem langjährigen Pro und Pro-Shop Betreiber Barry Higgins. Er stiftete für die Tombola einen nagelneuen Driver. Von Marcello Ianni, Chef der Golfclubgastronomie, gab es erlesene Weine. Das meiste Geld aber spendeten Mitglieder des Golfclubs auf der Reutlinger Alb.

Komplettiert wird die Liste mit vielen weiteren Aktionen wie zum Beispiel der Honig-Spende des G&CC Seddiner See sowie unterschiedlichen Spendenaktionen auf den Golfanlagen des Partnerverbund Hofkammer.Golf, in dessen Kollegenkreis die Idee für „Hands On!“ geboren wurde. Darüber hinaus sammelten der GC Mannheim-Viernheim, GC Beuerberg, GC Owingen-Überlingen, der GC Syke, der Mainzer Golfclub, die Golfanlage Dresden Ullersdorf und der GC Ruhpolding Spenden in unterschiedlicher Höhe ein. „Hands On!“ ergänzt damit weitere Initiativen der gleichen Zielrichtung wie die DGV-Spende von 65.000 Euro an die Aktion „Deutschland hilft“ oder die Spendensumme von 40.000 Euro bei der 17. Kölner Golfwoche.

Die Initiative „Hands On!“ garantiert, dass Spenden vor Ort direkt und unkompliziert eingesetzt werden. In regelmäßigen Abständen wird berichtet, welche Projekte mit den Spenden umgesetzt werden. Dies waren für den GC Reutlingen-Sonnenbühl wichtige Faktoren für die Entscheidung zur aktiven Teilnahme an dieser Spendenaktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.