Finale Matchplay League

Neue Matchplayserie der 0711 GOLF CREW ein voller Erfolg

von Marcus Mölter/Kai Wunner

Am 09.10.2021 fand das Finale der 0711 GOLF CREW Matchplay League im GC Reutlingen-Sonnenbühl statt. Bei zunächst kalten Temperaturen (6 Grad am Morgen) – aber im Laufe des Tages bei herrlichem Sonnenschein – gab es spannende Matches und viel Spaß.

Bei dem Format der Matchplay League traten die gemeldeten Spieler in Gruppen zu Matchplays jeder gegen jeden an verschiedenen Spieltagen an. Es scheidet im Gegensatz zu den üblichen Matchplay-Formaten niemand aus! Es wurde jede Partie über 18 Löcher gespielt und die gewonnen Löcher gingen dann in die Tabelle. Anhand der Platzierungen wurde die Startreihenfolge für das Finale festgelegt. In jedem Vierer Flight spielte 1 gegen 4 und 2 gegen 3 die ersten 9 Loch. Die Sieger und die Verlierer spielten dann auf den zweiten Neun Loch die endgültige Platzierung aus. So konnte für alle Teilnehmer eine Gesamtplatzierung ermittelt werden. Es nehmen alle Teilnehmer an allen Spieltagen teil.

Interessantes neues saisonabdeckendes Turnierformat

Ergänzt wurden die Matches an den Spieltagen und am Finale durch außer Konkurrenz mitspielende Mitglieder und Gäste der 0711 GOLF CREW. Die Integration der sogenannten CREW-Runden, freie Runden auf verschiedenen Golfplätzen in der Metropolregion Stuttgart, an den Matchplay-Spieltagen hat sich bewährt und wird auch in 2022 fortgesetzt. Am Finaltag reiste Mitglied Gudrun H. sogar extra aus München an.

Kalt aber schön zeigte sich das Wetter am Final-Tag – © Thomas Fulrich

Spannende Matches im Final-Turnier

Die Halbfinals (Platz 1-4) bestritten Thomas Runge gegen JP Freese und Jürgen Grossmann gegen Marcus Mölter – diese 4 Halbfinalisten hatten sich vorher in Ihren jeweiligen Gruppenspielen für dieses Halbfinale qualifiziert. Nach hartem Kampf und engen Löchern jeweils setzten sich im Halbfinale Thomas Runge und Jürgen Grossmann durch. Gespielt wurde mit voller Vorgabe.

Im Finale siegte dann Jürgen Grossmann am letzten Loch mit dem letzten Putt über Thomas Runge, im Spiel um Platz 3 setze sich JP Fresse ebenso denkbar knapp gegen Marcus Mölter durch.

Die Platzierungsspiele (Platz 5-10) bestritten Jens Fischer, Siege Bast, Peter Wendt, Manfred Schildhauer, Michael Wirkner (nicht anwesend) und Thomas Fulrich.

Alle Teilnehmer hatten viel Spaß und feierten gemeinsam mit den CREW-Rundenspielern in der gut bewirteten 19, dem Club-Restaurant Gambero Rosso. Das Feedback aller Beteiligten war auf jeden Fall derart positiv, dass das Matchplay-Format in 2022 wieder von der 0711 GOLF CREW angeboten wird.

Zu den Ergebnissen Matchplay 2021:

1. Jürgen Grossmann

2. Thomas Runge

3. JP Freese

4. Marcus Mölter

5. Peter Wendt

6. Jens Fischer

7. Siege Bast

8. Manfred Schildhauer

9. Thomas Fulrich

10. Michael Wirkner

Damenabschlag – © Thomas Fulrich
Leckereien an der 19 – © Thomas Fulrich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.