Lakeballs – Eine ernstzunehmende Alternative?

Warum Lakeballs tatsächlich eine ernstzunehmende Alternative sind

von Luca Sommer – Advertorial

In diesem Artikel gehen wir darauf ein, ob Lakeballs tatsächlich eine ernstzunehmende Alternative sind und was die Vor-/und Nachteile sind. Die Firma Lakenuggets hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Golfsport nachhaltiger zu gestalten und so die Umwelt und die Teiche auf unseren Golfplätzen zu schützen. Mit nachhaltigen Produkten, wie z.B. Lakeballs möchten sie den Golfsport noch grüner gestalten. Das Thema Nachhaltigkeit gewinnt immer mehr an Relevanz und jeder sollte dazu beitragen! Wir möchten doch auch in ein paar Jahren noch schöne und naturbelassene Golfplätze spielen. Oder?

Golfbälle sind nur schwer biologisch abbaubar und somit eine Umweltkatastrophe!

Ein einziger Golfball benötigt bis zu 1000 Jahre, um biologisch abgebaut zu werden. In diesem Prozess setzt der Golfball giftige Stoffe frei, die die Flora und Fauna der Golfplatz Teiche beschädigen. Da jeder Golfspieler im Durchschnitt 6 Golfbälle pro Golfrunde verliert, summiert sich dies zu Unmengen an Golfbällen, die entweder in Teichen oder Gebüschen landen. Jeder Golfball, der also nicht wieder in den Zyklus zurückgeführt wird, stellt eine Gefahr für unsere Natur dar. Deswegen sind Lakeballs mittlerweile in aller Munde und werden als die Alternative zu neuen Golfbällen beworben. Nicht nur der Umwelt zu liebe sind Lakeballs gut geeignet, sondern auch dadurch, dass diese Golfbälle bis zu 60 % günstiger sind. Mittlerweile gibt es viele Lakeball Anbieter auf dem Markt, die mit Nachhaltigkeit und sehr günstigeren Preisen werben. Lakenuggets bietet ebenfalls Lakeballs an und legt höchsten Wert auf Qualität, Nachhaltigkeit und ein schnelles und einfaches Einkaufen.

CCO

Definition von Lakeballs

Lakeballs sind gebrauchte Golfbälle, die von professionellen Tauchern aus den Teichen unserer Golfplätze geborgen werden. Anschließend werden diese aufbereitet und als „Lakeballs“ verkauft. Das Sensationelle daran ist, dass Lakeballs bis zu 60 % günstiger als neue Golfbälle sind und wir zusätzlich etwas für die Umwelt tun.

Sind Lakeballs wirklich eine gute Alternative und was sind die Vor-/und Nachteile?

Lakeballs sind auf alle Fälle eine ernstzunehmende Alternative für so gut wie jeden Golfspieler! Die Vorteile werden schnell ersichtlich. Ein deutlich günstiger Preis pro Golfball und der Nachhaltigkeit fördern. Wenig bis keine Aspekte sprechen gegen einen Lakeball. Die Angst, eine abweichende Performance zu erhalten, ist unbegründet! Sobald du einen Golfball mehrere Male geschlagen hast, weist dieser Gebrauchsspuren auf und weicht eventuell bereits jetzt von der Performance ab, die der Hersteller angibt. Ein Lakeball ist im Grunde ein gebrauchter Ball, wie es auch jeder Golfball nach einigen Schlägen wird. Lakenuggets bereitet Golfbälle schonend auf und sortiert diese in 3 verschiedene Qualitätsklassen: Klasse A, Klasse B und Klasse C

Lakeballs der Klasse A sind in einem sehr guten Zustand und können feinste Gebrauchsspuren aufweisen. Dieser Ball kommt einem neuen Golfball sehr nahe.

Lakeballs der Klasse B weisen leichte Gebrauchsspuren auf, wie du sie z.B. nach einer 9 Loch Runde auffindest. Die Performance des Golfballs wird hierdurch kaum beeinträchtigt.

Lakeballs der Klasse C weisen deutliche Gebrauchsspuren auf und sind perfekt für Übungsrunden geeignet.

CCO

Überstehen Lakeballs eine längere Zeit im Wasser?

Ja! Moderne Golfbälle überstehen einige Zeit im Wasser, ohne einen Schaden davon zu tragen. Trotzdem vermeidet Lakenuggets längere Zeiten im Wasser und taucht die Golfbälle deswegen regelmäßig aus den Teichen.

Die Klassiker der „Hochpreisigen Modelle“

Jeder Golfballhersteller bringt diverse Golfballmodelle auf den Markt. Modelle, die im höheren Preissegment angesiedelt sind, genügen so gut wie allen Ansprüchen. Eine gute Schlaglänge, ein gutes Schlaggefühl, ein sehr gutes Spinverhalten und eine lange Haltbarkeit werden hier vereint. Bist du auf der Suche nach dieser Art von Golfball? Dann sind die kommenden Modelle perfekt für dich geeignet:

Titleist Pro V1 / Pro V1x

TaylorMade TP5 / TP5x

Callaway Chrome Soft / Chrome Soft x

Srixon Z Star

Die Klassiker der „Mittelklasse Allrounder“

Neben hochpreisigen Tour Modellen hat jeder Golfballhersteller günstigere Modelle auf den Markt gebracht. Auch wenn diese meist nicht zu 100 % an die Performance der Oberklasse Golfballmodelle herankommen, liefern sie eine sehr gute Performance ab. Das Schlaggefühl, die Schlaglänge und die Haltbarkeit bleiben sehr gut erhalten. Dadurch, dass die Mittelklasse Golfballmodelle aus 2 Schichten bestehen, ist die äußere Schale etwas dicker, wodurch man etwas an Schlaggefühl verliert, aber an Haltbarkeit gewinnt.

Titleist NXT Tour / NXT Tour s

Callaway Supersoft / Warbird

Srixon Distance / AD333

Bridgestone e6

Du bist noch auf der Suche nach dem richtigen Golfball?

Lakenuggets stellt jedem Spieler ein Probierpaket zur Verfügung, indem du 18 Stk. verschiedene Lakeballs erhältst. Dieses Probierpaket kannst du für „Hochwertige Golfbälle“ oder „Mittelklasse Allrounder“ bestellen, so diverse Modelle testen und deinen Spielball finden.

Angebot für GolfSTR-Leser

Du möchtest die Umwelt und deinen Geldbeutel schonen? Dann solltest du in Zukunft Lakeballs spielen. Lakenuggets wird in Zukunft allerdings nicht nur Lakeballs, sondern auch weitere nachhaltige Produkte anbieten. Erhalte einen ersten Eindruck und suche nach deinem eigenen Golfball. Hier gelangst du zu unserem Lakeball Partner Lakenuggets und kannst deine erste Bestellung abgeben.

Verwende dafür unbedingt den Rabatt-Code 0711-10 und erhalte einen exklusiven Rabatt in Höhe von 10,00 %.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.