Triumph für Baden-Württemberg

Jugendländerpokal 2022 im Golfclub Fleesensee

von Constanze Tochtermann

Vom 24.-26. Juni fand im Golfclub Fleesensee der Jugendländerpokal statt. Der Jugendländerpokal ist der größte Teamvergleich zwischen den Landesgolfverbänden in der Altersklasse U18. Über drei Tage spielten Mädchen Mannschaften von 9 Landesgolfverbänden am Engel & Völkers Course und Jungen Mannschaften von 11 Landesgolfverbänden am Schloss Platz um den begehrten Titel. Nach einem spannenden ersten Spieltag mit jeweils 18-Loch Runden am Vormittag im Vierer und am Nachmittag im Einzel fanden sich die Mannschaften aus Baden-Württemberg unter den Top Platzierten. Die Mädchen Mannschaft aus Baden-Württemberg führte deutlich mit insgesamt +17 Schlägen vor Nordrhein-Westfalen mit +32 und Berlin/Brandenburg mit +39 über Par. Lilian Joy Bühle spielte im Einzel die beste Runde des gesamten Feldes mit einer 69 (-3).

Auch das BWGV Jungen Team spielte am Freitag stark auf und war hinter der Hanseatic Golf Union mit +34 auf dem zweiten Platz mit +39. Platz drei nach der Zählwettspielqualifikation ging an Nordrhein-Westfalen mit +42. Das beste Ergebnis im Vierer vom gesamten Jungen Teilnehmerfeld spielten Leonas Jung und Leon Aurel Herb mit einer 70 (-2).

Die Sieger des Jungenländerpokals 2022 Baden-Württemberg
Kapitän: Landestrainer Benno Kirstein; Nils-Levi Bock – GC St. Leon-Rot; Jingchen
Feng – GC St. Leon-Rot; Leon Aurel Herb – GC St. Leon-Rot; Leonas Jung – GC St. Leon-Rot ; Florentin Meller – GC St. Leon-Rot, Lucian Meller – GC St. Leon-Rot, Romeo Schmuck – GC St. Leon-Rot, Maximilian Wörner – GC St. Leon-Rot. Foto BWGV

Der für das Wochenende geplante Matchplay Modus musste aufgrund von mehreren Gewitterunterbrechungen abgeändert werden und letztendlich spielten die Mannschaften am Sonntag nochmals im Zählspielmodus um den Sieg. Nachdem auch die Nachmittagsrunde durch Gewitter abgebrochen werden musste ging die Zählspielrunde von Sonntagvormittag in die Wertung und die Jungen Mannschaft auf Baden-Württemberg ging als Sieger des Jugendländerpokals hervor. Auch die Mädchen Mannschaft aus Baden-Württemberg belegte hinter Nordrhein-Westfalen den zweiten Platz.

Mädchen Team aus Baden-Württemberg
Kapitän: Landestrainer Dominik Müller-Lingelbach, Konstanze Anglett – Stuttgarter GC Solitude , Lilian Bühle – GC Kirchheim Wendlingen, Johnson Joy – GC St. Leon-Rot, Helena Ludwig – GC St. Leon-Rot, Sophie Renner – GC Schloss Monrepos, Eva Ringwald – Stuttgarter GC Solitude, Lotte Schuhr – GC St. Leon-Rot, Mila Tang – GC Domäne Niederreutin. Foto BWGV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.