Helen Briem gewinnt Bronze bei Team WM 

Team Deutschland knapp hinter den Teams aus Schweden und USA

von Stuttgarter GC Solitude

Paris/Frankreich– Mit dem Team Deutschland gewinnt Helen Briem in einem spannenden Finale die Bronze Medaille bei der Team Weltmeisterschaft. Die erst 17 jährige Spielerin des Stuttgarter Golf-Club Solitude spielte vor allem in Runde 3 stark. Dadurch konnte das Team Germany erstmalig in der Geschichte der WM von Platz 1 in den Finaltag starten. In einer spannenden letzten Runde wurde es, mit nur einem Zähler Rückstand auf die Teams aus Schweden und USA, die Bronze Medaille.

Helen Briem belegt in der informellen Einzelwertung gemeinsam mit Rose Zhang (USA, aktuelle Nummer 1 des World Amateur Rankings) und Meja Örtengren (Schweden) Rang 1. Dies gelang der jungen Stuttgarter Spielerin mit einem sensationellen Gesamtscore von 7 Schlägen unter Par.

Helen Briem mit der Bronzemedaille. Foto: DGV/stebl SGCS_Briem_WM_Bronze

„Es ist unglaublich cool, mit der Mannschaft auf dem Podest zu stehen und auch in der Einzelwertung vorne zu sein. Das ist bei einem so stark besetzten Teilnehmerfeld, bei dem sehr viele Spielerinnen aus der Spitze der Weltrangliste dabei waren, nicht so schlecht. Es macht mich stolz, obwohl ich weiß, dass noch sehr viel Potenzial drin ist“, so die junge Stuttgarterin.

Ergebnisse:

https://www.igfgolf.org/watc/watc-2022-france/espirito-santo-team-leaderboard

html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.