ROYAL OSTEND GOLF CLUB

Der zweitälteste und einzige echte Links-Golfplatz von Belgien

von Kai Wunner

Der 1903 von König Leopold II gegründete Golfclub wurde durchaus mit der Absicht errichtet, ein Reiseziel für britische Golfer zu werden. Der schotttisch-amerikanische Golfarchitekt Seymour Dunn wurde speziell dafür verpflichtet einen echten Links-Golfplatz im angelsächsischen Stil zu entwerfen, was ihm erfolgreich gelungen ist.

Der Golfplatz direkt an der Küste in De Haan, einem kleinen Badeort mit schönen Häusern im Belle Epoque Stil. Rote Dächer, weiße Fassaden mit Fachwerk, kleine Balkone und Türmchen im englisch-normannischen Baustil. Der Ort und der ist leicht mit der Küstentram zu erreichen, die teilweise an den Spielbahnen entlang vorbeiführt. Der Platz ist in vier Bereiche unterteilt, die längs von der Küstentram und quer von der Zugangsstraße zum Strand getrennt sind und mehrfach überquert werden müssen.

Belle Epoque in Belgien mit englischem Einschlag

Besonders schön sind die Löcher 5-10 im hinteren Bereich, der direkt an den Strand angrenzt. Das PAR 3 der Spielbahn 6 ist schon sehr spektakulär, bei dem die Schlägerwahl stark vom Wind abhängig ist, der in der Regel links von den von den Dünen kommt. Ein langes, aber schönes PAR 5 führt dann zu einer großen Düne. Auf dieser Düne gibt es zwei Abschläge spektakulär den Berg hinab. Zum einen das Par 3 der Spielbahn 8, das gut von Bunkern verteidigt wird, zum anderen die Neun, ein langes forderndes PAR 4, bei dem neben dem Höhenunterschied hoffentlich der Rückenwind vom Meer hilft.

Topfbunker an Loch 6, Fot0 ROYAL OSTEND GOLF CLUB

Alles in allem ist der Platz sehr anspruchsvoll und und ermöglicht prächtige Blicke auf das Meer und die Dünen. Insbesondere wenn der Wind über die schmalen Fairways bläst, heißt es flach spielen, um den Score zusammenzuhalten. Spektakuläre Löcher, schnellen Grüns und tiefe Topfbunker machen die Golfrunde im ROYAL OSTEND GOLF CLUB zu einer umwerfenden Erfahrung.

Youtube Video: Windiger Abschlag an Loch 6 in ROYAL OSTEN GOLF CLUB

Ein Clubhaus mit besonderem Ambiente

Das mondäne weiße Clubhaus zeugt von Prestige und Geschichte. Egal ob an der englischen Bar oder auf der Sonnenterrasse, die 19 von Ostende ist einen Besuch wert. In einem Ambiente, dass den Zeitgeist und die Traditionen alter Golfzeiten verströmt die gute Küche und Getränke zu genießen, während man den Spielern auf Abschlag 1 und dem Grün der Spielbahn 1 zuschaut, macht einfach Spaß!

Das mondäne Clubhaus im typischen Stil. Fot0 ROYAL OSTEND GOLF CLUB

Insbesondere die Spielbahnen mit erhöhten Abschlägen auf den Dünen, wie die 11 und die 12 machen besonders viel Spaß. So auch der erhöhte Abschlag auf der der 18, bei der man unbedingt den Gipfel der Düne erklimmen sollte, um den wunderbaren 360-Grad-Ausblick auf den Platz und endlich auch auf das Meer zu genießen, dass sonst hinter den Dünen versteckt bleibt.

Bildergalerie ROYAL OSTEND GOLF CLUB. Fotos ROYAL OSTEND GOLF CLUB/Kai Wunner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert